Die Kraft des Baumes liegt bekanntlich nicht in seinen Ästen und Zweigen, sondern in seinen Wurzeln. Genauso stammt auch die biologische Kraft des Menschen nicht aus seinen Armen oder Beinen sondern aus seinen Wurzelorganismus, den Verdauungs-Organen. Sie verarbeiten die aufgenommene Nahrung, entnehmen daraus mit Hilfe ihrer wurzelartigen Zotten die lebenswichtigen Nährstoffe und beliefern damit den ganzen Organismus. Da sie außer dem Abfall Gift und „Müll“ des Stoffwechsels ausscheiden, besitzen sie für die gesamte Gesundheit des Menschen eine – im wahrsten Sinne des Wortes – grundlegende Bedeutung.

F.X. Mayr

DSCF0411

Ausleitung, Entgiftung, Heilfasten und Entschlackungskuren fördern eine grundlegende Heilung des ganzen Menschen. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, Ihren Körper mit therapeutischer Begleitung ein- oder zweimal im Jahr zu entgiften, mit

• bewusster Ernährung, die die Gesundheit
aufbaut
• phytotherapeutischer Unterstützung der Entgiftungsorgane Leber, Niere und
Lymphsystem,
• Aroma- und Schröpfmassagen, Aderlass,
Eigenblut- und Blutegeltherapie,

die dann den Stoffwechsel, die Entgiftung und besonders die Selbstheilungskräfte anregen und
intensiv unterstützen. All dies sind auch Anwendungen, die mithelfen, die Seele zu entdecken und Körper, Geist und Seele in Harmonie bringen!